Mit der passenden Austauschorganisation nach Kanada

Breidenbach Education: High School Kanada seit 15 Jahren
Breidenbach Education: High School Kanada seit 15 Jahren

Möchten Jugendliche einige Monate oder ein ganzes Jahr im Ausland verbringen, brauchen sie eine kompetente und engagierte Austauschorganisation als starken, verlässlichen Partner. Zu den Aufgaben von Austauschorganisationen zählen unter anderem die Vorauswahl von empfehlenswerten Schulen und Regionen im Gastland, die Auswahl der Gastfamilie sowie Unterstützung bei der Reiseplanung. Auch sind erfahrene Organisationen mit allen bürokratischen Angelegenheiten, die ein Auslandsjahr mit sich bringt, vertraut: Sie helfen den Jugendlichen und ihren Familien beispielsweise während des Bewerbungsprozesses, bei der Beantragung des Visums oder beraten rund um die notwendigen Versicherungen für den Auslandsaufenthalt.


Die Tradition des Schüleraustauschs, der ursprünglich in erster Linie die Völkerverständigung zum Ziel hatte, geht zurück auf das Jahr 1948: Damals verbrachten zwei deutsche Schüler einige Wochen in den USA, bevor wenige Jahre später amerikanische Jugendliche für die Sommerferien nach Deutschland kamen. Da ein direkter Schüleraustausch inklusive zeitnahem Gegenbesuch heute kaum noch stattfindet, haben sich eher die Bezeichnungen „Auslandsjahr“ oder „High School Jahr“ eingebürgert. Während ihrer Zeit im Ausland leben die meisten Teenager bei einer Gastfamilie, es gibt aber auch Internatsprogramme. Einen zentralen Aspekt des Auslandsaufenthalts stellt der Schulbesuch dar. Dieser dient längst nicht nur der Wissensvermittlung, sondern bietet auch die Chance, gemeinsam mit Gleichaltrigen in die Kultur und das Lebensgefühl des Gastlandes einzutauchen.

Wie Jugendliche von einem Auslandsjahr profitieren

Ein High School Jahr erweitert den Horizont wie kaum eine andere Erfahrung. Indem die Jugendlichen selbst Teil der Lebensart vor Ort werden, müssen sie ihre bisherigen Werte und Vorstellungen immer wieder auf den Prüfstand stellen. Damit entwickeln sie sich zu kritisch denkenden, mündigen Weltbürgern. Nach ihrer Zeit im Ausland kehren sie in der Regel deutlich selbstständiger und reifer nach Hause zurück. Zusätzlich perfektionieren sie ihre Fremdsprachenkenntnisse, was insbesondere in Zeiten von Globalisierung und Internationalisierung einen großen Benefit darstellt. Nicht zuletzt präsentiert sich ein längerer Auslandsaufenthalt im Rahmen der Berufsbewerbung als wichtiges Plus.

Eine geeignete Austauschorganisation finden

Damit das Auslandsjahr ein voller Erfolg wird, lohnt es sich, etwas Zeit in die Suche nach einer passenden Austauschorganisation zu investieren. Am besten machen sich die Jugendlichen eine Checkliste mit allen Punkten, die ihnen rund um ihr Highschooljahr wichtig sind. Dann können sie ihre Erwartungen mit dem Angebot der verschiedenen Institute abgleichen.

 

Wichtige Fragen rund um das Auslandsjahr und die Austauschorganisation könnten sein:

- In welchem Land möchte ich das Highschooljahr verbringen?

- Möchte ich Schule bzw. Schuldistrikt selbst auswählen können?

- Wie viel Unterstützung brauche ich? Wie stelle ich mir die Betreuung während des Aufenthalts vor? 

- Möchte ich an einem Vorbereitungscamp teilnehmen?

- Bietet die Austauschorganisation Programme mit gewünschter Dauer an?

- Bei Interesse: Hat das Organisation auch Privatschulen oder Internate im Portfolio?

- Wie hoch ist der Aufwand für die Bewerbung? Welcher Umfang ist für mich akzeptabel?

- Wie groß ist die Austauschorganisation und auf welche Erfahrung kann sie verweisen?

- Besteht die Möglichkeit, Kontakt zu ehemaligen Teilnehmern aufzunehmen?

- Entspricht das Preis-Leistungs-Verhältnis meinen Vorstellungen?

 

Wer auf Basis dieser Fragen eine Vorauswahl getroffen hat, sollte später in einem persönlichen Gespräch vor allem seinem Gefühl vertrauen. Macht das Team der Austauschorganisation einen verlässlichen und sympathischen Eindruck? Fühle ich mich gut aufgehoben?

Kanada – die perfekte Destination für ein High School Jahr

Kanada bietet eine hervorragende Lebensqualität und dank einer extrem niedrigen Kriminalitätsrate eine besonders sichere Lernumgebung. Zum positiven Lebensgefühl im nordamerikanischen Ahorn-Staat trägt vor allem die atemberaubende Natur bei: Zwischen Atlantik und Pazifik bieten die Bergwelt der Canadian Rockies, weite Ebenen, tausende Flüsse und Seen sowie die facettenreichen Küstenregionen hervorragende Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten aller Art. In den 44 Nationalparks Kanadas haben viele Wildtiere wie Bären, Wölfe und Wale einen Rückzugsort gefunden. Einen aufregenden Kontrast zur unberührten Landschaft stellen kosmopolitische Städte wie Vancouver, Toronto oder Montréal dar.

Auch sein exzellentes Bildungssystem macht Kanada zur perfekten Wahl für ein Auslandsjahr. Im internationalen PISA-Vergleichstest schneiden die Schüler in den Kernkompetenzen regelmäßig überdurchschnittlich gut ab. Zu diesen hervorragenden Ergebnissen tragen unter anderem die topmoderne Ausstattung der Schulen, das positive Schüler-Lehrer-Verhältnis sowie anspruchsvolle Curricula bei. Besonders hervorzuheben sind das breit gefächerte Kursangebot und die diversen Sportmöglichkeiten. Zudem kann Kanada innerhalb der G8-Staaten auf die höchsten Pro-Kopf-Ausgaben für Bildung verweisen.  

Ein echtes Alleinstellungsmerkmal ist die Zweisprachigkeit des Landes: In Kanada können Jugendliche ihre Englisch- oder Französischkenntnisse erweitern oder einen bilingualen Aufenthalt verbringen.


Das Kanada Magazin von Breidenbach Education

Im aktuellen Magazin von Breidenbach Education finden Sie auf über 100 Seiten zahlreiche Schulportraits, Reiseberichte und alles über Kanada. Dazu spannende Gastbeiträge z.B. über British Columbia, Internate in Kanada oder warum Privatschulen in Quebec die bessere Wahl sind. Bestellen Sie Ihr Exemplar kostenlos per Post.

Ja, bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Exemplar des Magazins per Post:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



So erreichen Sie uns:

telefonisch sind wir Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 20:00 unter 0711 219 560-0 erreichbar

Breidenbach Educational Consulting GmbH

Büro Stuttgart: Mozartstraße 20a, 70180 Stuttgart, Tel: 0711 219560-0, Fax: 0711 219560-40
Büro Hamburg: Elbchaussee 28, 22765 Hamburg, Tel: 040 2286420-0, Fax: 040 2286420-40
Büro Wien: Praterst. 26/16, 1020 Wien, T
el. 0660 4138080

info@breidenbach-education.com