Privatschulen mit Gastfamilienunterkunft

Privatschulen in Kanada - mit Breidenbach Education
Privatschulen in Kanada - mit Breidenbach Education

Jugendliche, die ihr Auslandsjahr in Kanada an einer Privatschule verbringen, leben während dieser Zeit entweder im Internat oder bei einer Gastfamilie. Die Unterbringung in einer Gastfamilie hat den Vorteil, dass die Schüler hautnah den authentischen kanadischen Alltag kennenlernen können. Angesichts vielfältiger neuer Erfahrungen wissen es viele Jugendliche zudem zu schätzen, dass ihre Unterbringung vertraute familiäre Strukturen bietet. Wie herzlich die kanadischen Familien ihre Töchter und Söhne auf Zeit aufnehmen und wie dabei tiefe Freundschaften fürs Leben entstehen, darüber schreibt die kanadische Tageszeitung The Globe and Mail in ihrem Arikel "All in the family: Private school looks within for home-stay option."


Die Bezeichnung „Privatschule“ steht für Schulen in nichtstaatlicher Trägerschaft, die sich in der Hand von Unternehmen, Vereinen, Stiftungen oder der Kirchen befinden. Finanziert werden Privatschulen deshalb nicht durch Steuergelder, sondern auch durch Schulgeld, Spenden oder Sponsoren. Vollkommen autonom agieren die kanadischen Privatschulen dennoch nicht: Auch sie sind verpflichtet, ihren Unterricht am Curriculum der jeweiligen Provinz auszurichten.


Im Programm von Breidenbach finden Sie ausschließlich „Independent Schools“. Auch dabei handelt es sich um Privatschulen, jedoch nicht um sogenannte „Private Schools“. Während diese stets Profit erwirtschaften müssen, sind die Independent Schools gemeinnützig und können ihr Angebot freier am Nutzen für ihre Schüler ausrichten.

Akademisches Programm auf höchstem Niveau

An den kanadischen Privatschulen profitieren ambitionierte Jugendliche von der sehr persönlichen Betreuung in kleinen Klassen sowie von einer hervorragenden Ausstattung, unter anderem mit modernen Laboren, einer State of the Art IT-Infrastruktur, bestens sortierten Bibliotheken und großzügigen Sportanlagen. Bieten schon die öffentlichen kanadischen Schulen ein exzellentes akademisches Programm auf respektablem Niveau, bewegen sich die Privatschulen auf einem noch höheren Level. Während es sich bei den staatlichen Einrichtungen stets um Gesamtschulen handelt, konzentrieren sich die Privatschulen als reine "Preparatory Schools"  ganz auf die Universitätsvorbereitung. Dabei stehen nicht nur die akademischen Leistungen im Fokus. Großer Wert wird insbesondere auf eine gute Balance zwischen schulischen Leistungen, sportlichen Aktivitäten sowie dem Engagement im musisch-künstlerischen und sozialen Bereich gelegt.

großartige Lernumgebung
großartige Lernumgebung

Privatschulen: starke Schulgemeinschaft

Privatschulen in Kanada mit Gastfamilienunterkunft
starker Zusammenhalt - eine großartige Gemeinschaft

Bei Privatschulen handelt es sich meist um kleinere Schulen – selbst im städtischen Bereich, wo die öffentlichen Schulen in der Regel recht hohe Schülerzahlen haben. Damit bieten Privatschulen ein sehr familiäres Umfeld, das sich durch eine enge Gemeinschaft auszeichnet und es den internationalen Gästen leicht macht, sich rasch zu integrieren und neue Freunde zu finden. Bemerkenswert ist der ausgeprägte Stolz auf die Schulzugehörigkeit sowie die außerordentlich aktiven Alumni-Netzwerke.

 

Die kanadischen Privatschulen bieten ein gehobenes Umfeld, in dem Tradition – wie das Tragen einer Schuluniform – eine wichtige Rolle spielt. Ein anderes Alleinstellungsmerkmal ist das sehr persönliche Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern. Auf sehr warmherzige und wertschätzende Art findet eine ausgeprägte pädagogische Begleitung statt, die viel Zeit für hilfreiche Gespräche vorsieht. Dieser Austausch unterstützt nicht nur gute schulische Leistungen, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung.

Einmaliges außerschulisches Angebot

unbegrenzte außerschulische Aktivitäten
unbegrenzte außerschulische Aktivitäten

Die Privatschulen in Kananda warten mit besonders abwechslungsreichen extracurricularen Aktivitäten auf. Und anders als an den öffentlichen Schulen stellen diese kein unverbindliches Angebot dar, denn es wird aktive Beteiligung erwartet. Mit der Verpflichtung zum Engagement im sportlichen, künstlerischen und sozialen Bereich erhalten die Jugendlichen die Chance, über ihren Tellerrand hinauszublicken, ihre Komfortzone zu verlassen und Neues auszuprobieren. Das frische kanadische Umfeld stellt den optimalen Background dar, um neue Seiten an sich zu entdecken. Während die Jugendlichen in Deutschland für ihre Hobbys oder Interessen Vereine besuchen, finden Sie an den kanadischen Privatschulen die ganze Palette an beliebten Freizeitaktivitäten direkt auf dem Campus.

Die Gastfamilie – Zuhause auf Zeit

Die kanadischen Gastfamilien in den Privatschulprogrammen von Breidenbach Education werden stets sorgfältig ausgewählt und stammen meist aus dem direkten Umfeld der jeweiligen Schule. Entweder handelt es sich dabei um ein Mitglied der Schulfamilie oder es gibt Gastgeschwister, die dieselbe Schule besuchen. Damit wird ein starker Bezug der Gastfamilie zum Schulleben sichergestellt. Die Gasteltern sind sowohl mit den akademischen Herausforderungen als auch mit organisatorischen Angelegenheiten bestens vertraut. Die Familien, die aus einem gehobenen und auch meist finanziell besser gestellten Umfeld stammen, nehmen die internationalen Jugendlichen mit Begeisterung auf. Sie freuen sich darauf, sie in ihren Alltag einzubinden und ihnen bei Ausflügen und gemeinsamen Unternehmungen Land und Leute sowie die typisch kanadische Lebensart näherzubringen.

Was sind die Kosten einer Privatschule in Kanada?

Die Kosten für einen Besuch einer kanadischen Privatschule mit Gastfamilienunterkunft variieren abhängig von der gewünschten Region und Schule. Das Schulgeld liegt dabei bei rund CAD 15.000,00 bis CAD 40.000,00 pro Jahr. Dazu kommen die Kosten für die Gastfamilie von rund CAD 900,00 bis CAD 1.500,00 CAD pro Monat sowie Kosten für Flüge, Krankenversicherung, Platzierungsgebühren, Schuluniform etc. Somit ergibt sich eine Gesamtinvestition von rund EUR 20.000,00 bis EUR 45.000,00 für ein ganzes Schuljahr.

Bewerbungsvoraussetzungen

Für die Aufnahme an einer kanadischen Privatschule sind gute Schulleistungen unerlässlich. Ebenso werden bei der Bewerbung aber auch soziales Engagement und außerschulische Aktivitäten berücksichtigt. Grundsätzlich sollten interessierte Jugendliche bereit sein, außerhalb des gewohnten familiären Umfelds und vor einem völlig neuen kulturellen Hintergrund auf eigenen Füßen zu stehen. 

Privatschulen in Kanada - mit Breidenbach Education

Bei Breidenbach Education finden Sie eine große Auswahl an renommierten kanadischen Privatschulen mit Gastfamilienunterkunft. Wir haben sowohl Schulen in ländlicher Umgebung als auch Schulen inmitten der pulsierenden Großstädte im Programm. Die Schulprofile unterscheiden sich dabei stark: Während einige Einrichtungen die musische Förderung oder Aktivitäten für das Gemeinwohl in den Mittelpunkt ihrer Arbeit rücken, legen andere einen Schwerpunkt auf Outdoor Education oder besondere Lernkonzepte.

 

Unser Team unterstützt Sie gerne bei der Auswahl der „richtigen“ Schule und bleibt auch während des Auslandsjahres immer Ihr verlässlicher Ansprechpartner.

Die kanadische Tageszeitung The Globe and Mail schreibt in ihrem Artikel "‘Trump factor’ among reasons Canadian private schools attract international students" auch über Breidenbach Education und warum immer mehr internationale Gastschüler sich für ein Auslandsjahr an einer Privatschule in Kanada entscheiden.


Glenlyon Norfolk School

Aufbauend auf eine über 100-jährige Tradition, hat sich die Glenlyon Norfolk School das Ziel gesetzt, Jugendliche zu mündigen Bürgern mit breiter Allgemeinbildung und Courage zu erziehen. Sowohl der Junior als auch der Senior Campus der High School liegen in ruhigen Randvierteln von Victoria. Zur hervorragenden Ausstattung zählen unter anderem topmoderne Labore und IT-Räume, ein Fitness-Studio und eine Bibliothek. Als IB World School bietet die Glenlyon Norfolk School ein exzellentes akademisches Niveau. Zudem verfügt sie als Mitglied des globalen Netzwerks Round Square über viele internationale Kontakte. Neben der bestmöglichen Vorbereitung auf die Universität spielt an der Glenlyon Norfolk School Sport eine herausragende Rolle. Ein Highlight ist dabei die Soccer School, deren Team bereits zehnmal den Meistertitel British Columbias gewann. Auf dem Junior Campus, der direkt an einem See liegt, findet das großartige Segel- und Rudertraining statt. 


Weiterlesen: www.breidenbach-education.com/GNS


Glenlyon Norfolk School, Victoria (British Columbia) 801 Bank St, Victoria, BC V8S 4A8 www.mygns.ca


Aberdeen Hall

Die exzellente Privatschule Aberdeen Hall liegt in Kelowna, dem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum des wunderschönen Okanagan Valley. Dass auf dem 18 Hektar großen Campus College-Flair herrscht, liegt vielleicht auch an der direkten Nachbarschaft zur University of British Columbia Okanagan. Die familiäre Atmosphäre und die Tatsache, dass die Schule nur wenige internationale Gastschüler aufnimmt, sorgen dafür, dass die Integration in die kanadische Peer Group leichtfällt. Als Preparatory School legt Aberdeen Hall großen Wert auf ein hohes akademisches Niveau. In kleinen Klassen bieten höchstqualifizierte Lehrer eine sehr persönliche Betreuung. Das breit gefächerte Portfolio an Wahlkursen umfasst Highlights wie Robotik, Psychologie oder Spanisch. Sportbegeisterte Schüler können als Teilnehmer der Golf Academy ganzjährig auf dem Gelände des Okanagan Golf Clubs professionell trainieren. Zusätzlich absolvieren sie ein Fitness-Programm und erhalten Mental Coaching für die Entwicklung von Wettkampfstärke. Nach dem Unterricht engagieren sich viele Schüler im sozialen Bereich, nehmen am internationalen Jugendprogramm Duke of Edinburgh’s teil oder entfalten mit dem Cornerstones Programm ihr Selbstbewusstsein und ihre Führungsqualitäten.


Aberdeen Hall Preparatory School, Kelowna (British Columbia) 950 Academy Way, Kelowna, BC V1V 3A4 www.aberdeenhall.com


Sacred Heart School of Halifax

Die katholische Sacred Heart School in Halifax zählt zu den besten Privatschulen in den Atlantikprovinzen. Im Zentrum der Hauptstadt Nova Scotias gegenüber den Public Gardens gelegen, verbindet sie nicht nur architektonisch Tradition und Moderne auf das Beste. Im Rahmen eines anspruchsvollen akademischen Programms mit mehreren Advanced Placement Kursen zielt die Schule auf eine ganzheitliche, wertebasierte Bildung ab. Um den häufig divergierenden Herangehensweisen von Jungen und Mädchen an den Stoff vollumfänglich gerecht zu werden, findet der Unterricht ab Klasse 7 getrennt statt. Ergänzt wird das Pflichtcurriculum durch zahlreiche extracurriculare Aktivitäten, ein attraktives Sportangebot und eindrucksvolle Outdoor-Erfahrungen. In puncto räumlicher Ausstattung kann die Sacred Heart School auf topmoderne Wissenschaftslabore und ein historisches Theater mit professioneller Bühnentechnik verweisen. Zudem gibt es zwei Sporthallen und einen Fitnessraum.

Weiterlesen: www.breidenbach-education.com/SHS


Sacred Heart School of Halifax (Nova Scotia) 5820 Spring Garden Rd, Halifax, NS B3H 1X8 www.shsh.ca


Elmwood School

Die 1915 gegründete Mädchenschule Elmwood School in Ottawa zählt zu den Top 25 der kanadischen Privatschulen sowie zu den innovativsten Schulen Nordamerikas. Rund 400 Schülerinnen bereiten sich dort auf das angesehene Ontario Secondary School Diploma (OSSD) oder das International Baccalaureate (IB) vor. Nach ihrem Abschluss wechseln alle Absolventinnen auf renommierte Universitäten, wo sie überdurchschnittlich häufig einen Studiengang aus dem MINT-Bereich wählen. Die hohe Qualität des Unterrichts basiert unter anderem auf kleinen Klassen mit durchschnittlich zwölf Schülerinnen sowie einer hervorragenden technischen Ausstattung: Alle Klassenzimmer verfügen über Smartboards und dank einer Kooperation mit Apple stehen den Mädchen moderne Computer und Laptops zur Verfügung. Im Student Success Centre erhalten die Schülerinnen eine sehr individuelle pädagogische Begleitung und Unterstützung bei Hausarbeiten. Kaum abwechslungsreicher könnte die Palette der extracurricularen Aktivitäten sein: Das Angebot reicht vom Duke of Edinburgh’s Award über das mehrfach prämierte Elmwood Theatre, die Jazzband und Kunstausstellungen bis hin zu landesweiten Mathematik-Wettbewerben und einem Robotik-Kurs. Der athletische Bereich umfasst unter anderem Golf, Rudern und Tennis sowie die Wintersportarten Ski und Snowboarding. In vielen Disziplinen nehmen die Schülerinnen an regionalen und provinzweiten Wettkämpfen teil.


Elmwood School, Ottawa (Ontario) 261 Buena Vista Rd, Rockcliffe Park, ON K1M 0V9 www.elmwood.ca


St. George’s School of Montréal

Die 1930 gegründete St. George’s School of Montréal fördert ihre Schüler im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes auf akademischer, sozialer und emotionaler Ebene. Die engagierten Lehrkräfte ermuntern die Jugendlichen zum aktiven Lernen, zum kritischen Denken und legen großen Wert auf die Förderung von Problemlösefähigkeiten. Als optimale Vorbereitung auf Universität oder College können die Schüler diverse Advanced Placement Kurse wählen. Wer die St. George’s School of Montréal im Rahmen eines bilingualen Auslandsjahrs besucht, kann Französisch als zweite Fremdsprache auf vier verschiedenen Niveaus belegen. Für Schüler, die im sportlichen oder künstlerischen Bereich überdurchschnittliche gute Leistungen erbringen, besteht die Möglichkeit, sich für die Sport-Études oder das Performing Arts Program zu bewerben. Von Grade 7 bis 11 nehmen alle Jugendlichen mit ehrenamtlichen Tätigkeiten verpflichtend am Community Learning Program teil. Nach dem Unterricht begeistert ein breit gefächertes Sportangebot mit Golf, Yoga, Schneeschuhwandern und Drachenbootrennen. Außerdem gibt es eine Vielzahl extracurricularer Aktivitäten wie das Jugendprogramm Duke of Edinburgh oder Musical-Produktionen.


St. George’s School of Montréal (Quebec) 3100 The Boulevard, Montréal, QC H3Y 1R9 www.stgeorges.qc.ca


St. Andrew’s High School

Mit nur 350 Schülern ist die St. Andrew’s Regional High in Saanich, einem Stadtteil von Victoria, eine relativ kleine High School. An der privaten katholischen Schule herrscht eine herzliche und sehr familiäre Atmosphäre. Viele Wahlkurse wie Psychologie oder Unternehmertum zeugen vom hohen akademischen Niveau.
Eine zentrale Rolle spielt der Sport im Schulalltag. Angeboten werden unter anderem diverse Intramurals, Schwimmen, Golf und Badminton. Ein besonders intensives Training absolvieren die Teilnehmer der ganzjährigen Ruder-Akademie.


St. Andrew's High School, Victoria (British Columbia) 880 McKenzie Ave, Victoria, BC V8X 3G5 www.standrewshigh.ca


Weitere Unterlagen zu Privatschulen in Kanada

Bitte senden Sie mir unverbindlich und kostenlos weitere Unterlagen per Post oder eMail zu Privatschulprogrammen in Kanada zu:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

So erreichen Sie uns:

telefonisch sind wir Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 20:00 unter 0711 219 560-0 erreichbar

Breidenbach Educational Consulting GmbH

Büro Stuttgart: Mozartstraße 20a, 70180 Stuttgart, Tel: 0711 219560-0, Fax: 0711 219560-40
Büro Hamburg: Elbchaussee 28, 22765 Hamburg, Tel: 040 2286420-0, Fax: 040 2286420-40
Büro Wien: Praterst. 26/16, 1020 Wien, T
el. 0660 4138080

info@breidenbach-education.com