Skifahren in Kanada

Auslandsjahr in Kanada - ein Paradies für Skifahrer

Skifahren in Kanada für Austauschschüler

Kanada begeistert Wintersportfans mit Skigebieten der Superlative. Es punktet mit verlässlicher Schneesicherheit, überwältigenden Landschaften und kaum Warteschlangen an den Liften. Nicht von ungefähr durfte Kanada 2010 die Olympischen Winterspiele ausrichten. Jugendliche, die ein High School Jahr in dem nordamerikanischen Paradies für Schneesport verbringen, können sich die Skier in ihrer Freizeit oder am Wochenende anschnallen – oder sie entscheiden sich für eine Ski Academy: Diese attraktiven Angebote erlauben es ihnen, intensiv ihrer Leidenschaft für das Ski- oder Snowboardfahren nachzugehen und gleichzeitig ein anspruchsvolles akademisches Programm zu absolvieren.

Skifahren im traumhaften Pulverschnee Albertas

Skifahren in den Canadian Rockies
Skifahren in den Canadian Rockies

Die Skisaison in Alberta dauert von Anfang November bis Ende Mai. Legendär ist der einmalig trockene Pulverschnee, unter Kennern als „Champagne Powder“ bekannt. Ski- und Snowboardfahren ist in den Canadian Rockies von Alberta in 66 regionalen und drei weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzten Skigebieten möglich. Mitten im Banff Nationalpark liegt das „Ski Big 3“ Banff-Lake Louise-Sunshine, das insgesamt 274 Pistenkilometer und 26 Lifte sein Eigen nennt. Mit dem Tri-Area Lift Ticket hat man Zugang zu allen Terrains. Unter den zahlreichen Auszeichnungen von Lake Louise findet sich die Trophäe für das „Best Ski Resort in Canada“ sowie der World Ski Award 2013. Zu den Highlights zählen Tree-Skiing und gigantische Pulverschnee-Bowls. Ebenso rasch erreichen die Schüler der Canadian Rockies Public Schools in Banff und Canmore den Mount Norquay, auf dessen Pisten der Skisport seit 1926 Tradition hat. Er hält breite Pisten für Anfänger bereit und fordert Könner mit extrem steilen Buckelpisten heraus. Auch Nachtskifahren ist möglich.

 

Im Nationalpark Jasper zählt Marmot Basin zu den drei höchstgelegenen Skigebieten Kanadas. Auf überdurchschnittlich langen Pisten überwinden Skifahrer dort sagenhafte 915 Höhenmeter. Immer noch als Geheimtipp gilt das Castle Mountain Resort südlich von Calgary. Beim Cat-Skiing können Tiefschnee-Fans dort ihre Schwünge fernab vom Trubel durch unberührte weiße Pracht ziehen.

whistler panorama

Noch mehr Pistenvergnügen in British Columbia

Vom Stadtzentrum in nur einer halben Stunde auf die Piste – das ist in der Metropolregion Vancouver möglich. In direkter Umgebung von West Vancouver bieten die Skigebiete Cypress Mountain, Grouse Mountain und Mount Seymour respektables Skivergnügen in den North Shore Mountains.
Eine Autostunde weiter lockt das Olympia-Skigebiet Whistler-Blackcomb mit 200 Pisten und mehr als zehn Metern Neuschnee pro Saison. Diese hervorragenden Bedingungen können insbesondere die Teilnehmer der „Sea to Sky“-Programme der High Schools in Whistler und Pemberton ausgiebig nutzen.
Weitere attraktive Skigebiete gibt es bei Kamloops, nahe Kelowna sowie bei Vernon: Dort liegt das Silver Star Mountain Resort nur 20 Minuten außerhalb der Stadt in den Monashee Mountains. Zu erreichen ist es ganz unkompliziert mit einem Shuttle-Bus.

Ski Academies für besonders intensives Training

Um talentierte Schüler in ihrer Begeisterung für den Wintersport umfassend fördern zu können, haben einige High School Ski Academies ins Leben gerufen. Diese erlauben es sportlich ambitionierten Jugendlichen, ein intensives Training in den täglichen Unterricht zu integrieren.
Im Rahmen der Livingstone Ski Academy stehen beispielsweise an zwei Nachmittagen sowie einem ganzen Tag Outdoor-Aktivitäten auf dem Stundenplan: Im Winter verbringen die Schüler diese Zeit natürlich auf den Pisten des Castle Mountain Resorts. Im Sommer halten sich die Teilnehmer mit Trekking-, Mountainbike-Touren und ähnlichen Unternehmungen fit. Das Ski-Training umfasst Alpin-Ski sowie Freestyle und bereitet die Jugendlichen optimal auf Wettkämpfe vor. Die Vernon Snowsport Academy sieht pro Woche vier Ausflüge auf die Piste vor. Dort findet das Training im Silver Star Mountain Resort statt.

Schulen mit Ski-Programm in Kanada

British Columbia
West Vancouver
North Vancouver
Delta
Whister, Pemperton (Sea to Sky)

Comox Valley

Vernon
Kamloops
Kelowna

Alberta
Banff, Canmore
Livingstone Range
Jasper

 

Edmonton

 

Manitoba

 

Parkland Region Mountain View

 

 

Ontario

Collingwood, Barrie

Upper Grand District School Board

 

 

Nova Scotia
Halifax
Windsor

 

New Brunswick
Edmundston, Campbellton, Shippagan, Saint-Quentin

Quebec
Drummondville

Neufundland
Corner Brook



Die Möglichkeiten, während eines High School Aufenthalts in Kanada Wintersport zu treiben, sind vielfältig. An dieser Stelle haben wir nur einige der exzellenten Skigebiete und Schulprogramme aufgeführt. Für nähere Informationen nehmen Sie bitte gerne mit uns persönlichen Kontakt auf. Wir freuen uns, Ihnen noch mehr Optionen vorstellen zu dürfen.

 

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein individuelles Beratungsgespräch:
Sie erreichen uns in Stuttgart unter 0711 219 560-0 oder in unserem Hamburger Büro unter 040 2286420-0.

 

Gerne senden wir Ihnen auch weitere Unterlagen per Post oder Mail zu. Nutzen Sie hierfür unser Anfrageformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hintergrund:

Climbing up a snowy trail at the summit of Mount Athabasca in Jasper National Park

© Kurt Morisson @kurtmorrison

So erreichen Sie uns:

telefonisch sind wir Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 20:00 unter 0711 219 560-0 erreichbar

Breidenbach Educational Consulting GmbH

Büro Stuttgart: Mozartstraße 20a, 70180 Stuttgart, Tel: 0711 219560-0, Fax: 0711 219560-40
Büro Hamburg: Elbchaussee 28, 22765 Hamburg, Tel: 040 2286420-0, Fax: 040 2286420-40
Büro Wien: Praterst. 26/16, 1020 Wien, T
el. 0660 4138080

info@breidenbach-education.com